Archiv der Kategorie: Malerei

Alles Digital

An’s komplett digitale zeichnen und malen muss ich mich noch gewöhnen.
Ist ein völlig anderes arbeiten, als mit Papier und Farbe.
Hier eine Illu zu einem neuen Buch-Projekt.
Sämtliche malerischen Effekte lassen sich elektrisch erzeugen.
»Faszinierend!« sagte Spock. 🙂

4 Kommentare

Eingeordnet unter *Kinderbuch-Produktion*, Malerei

Iny Lorentz auf der Leipziger Buchmesse 2017

Dieses Jahr wird das Autorenpaar Iny + Elmar mit einem eigenen Stand auf der Buchmesse vertreten sein (Halle 3, E214). Für die Stand-Deko habe ich die Beiden in einem Plakat-Motiv als Edelknabe und Fürstin verewigt.

Gleichzeitig wird auch ihr Arbeitsablauf gezeigt – Elmar schreibt die Rohfassungen und Iny besorgt den Feinschliff der Geschichten. Seit Jahren gemeinsam, und sie sind trotzdem noch glücklich verheiratet. 🙂

Das Plakatmotiv gibt es auch als Autogrammkarte. Wer also eines signiert haben will, sollte vom 23. bis 26. März ’17 zu Iny Lorentz an den Stand kommen.

iny-lorentz-messestand-plakat-2017

2 Kommentare

Eingeordnet unter *Grafik + Layout*, Malerei

Zeichenkohle

Neulich habe ich Zeichenkohle geschenkt bekommen. War eine nette Überraschung weil ich ungefähr seit meiner Studienzeit nichts mehr mit Kohle gezeichnet habe. Muss mich in die Technik erst wieder reindenken.

Was mir dabei aufgefallen ist – es werden in Büchern und Magazinen kaum noch Illustrationen in Kohle abgedruckt. Über diese Art der Illustration ist komplett die Zeit drüber gegangen.

DSCI2402-

Das untere „gerahmte“ Bild hier ist übrigens eine Fotomontage. Wollte nur mal virtuell sehen, wie das Teil in einem Passepartout aussehen könnte. Macht gerahmt gleich viel mehr her. 😉

6 Kommentare

Eingeordnet unter Malerei, Skizzen

Skizze zwischendurch

Dieser Spruch von Hans-Christian Andersen lief mir neulich über den Weg und ich hatte dazu gleich ein Bild im Kopf.
Jetzt als gezeichnete Gedanken-Notiz für ein späteres Aquarell.
Wenn mann nur mehr Zeit für Spielereien hätte … 🙂

Gabriel Nemeth

Illustration © Gabriel Nemeth · http://www.nemethstudio.de

Kommentare deaktiviert für Skizze zwischendurch

Eingeordnet unter Malerei, Skizzen

Und alles neu!

Heute hatte ich endlich Zeit wieder mit dem winterlichen Karten-Motiv neu anzufangen. Diesmal in Aquarelltechnik und jetzt wird es genau so wie ich’s mir vorgestellt hatte.

Aquarelltechnik

Etwas heikel einen schönen Blau-Verlauf in den Himmel zu bekommen, aber mit Geduld und Spucke Wasser 😉 hat’s geklappt.

Morgen geht’s dann weiter.

Aquarelltechnik-02

4 Kommentare

Eingeordnet unter *Kinderbuch-Produktion*, Malerei

Aquarell und Aquavit?

Weil es draussen regnet und schon merklich kalt ist, hab ich mir gedacht so ein zwangloses Nass-in-Nass-Bild kann zur Stimmungshebung zwischendurch nicht schaden.
Dazu vielleicht einen kleinen Aquavit, zwecks innerer Erwärmung?
Oder doch besser einen guten Rum?
Oder beides? 🙂

DSCI1747

10 Kommentare

Eingeordnet unter Malerei

Reinigung von Malpinseln

Die Kernseife ist das Geheimnis. 🙂

reinigung-von-malpinseln

4 Kommentare

Eingeordnet unter Malerei

Frühherbstliche Farben

»Das gibt einen prima Eintopf!«, sagt der pragmatische Gärtner.
»Ich würd’s vorher gerne malen!«, meint der Künstler.
»Mahlen?«, fragt der Gärtner. »Das wird doch geschnitten und nicht gemahlen.«
Und dann fällt ihm das Missverständnis auf.

Wir sind alle konditioniert.
Die Einen auf Koch-, die Anderen auf Farbtöpfe. 😉

Gemuesekoerbe

4 Kommentare

Eingeordnet unter Malerei

Farbskizze

Zur Zeit tausche ich mich mit einer Kollegin über Mal-Technik und speziell über weiche Farbverläufe aus. Hier eine Methode – die Gouache-Farbe habe ich mit einem hartborstigen Rundpinsel ineinander vertupft. Die Kontur des Mädchens ist mit Tusche (Pitt-Artist-Pen Faber) angelegt.

Farbskizze_Sepiatusche_Gouache

2 Kommentare

Eingeordnet unter Malerei, Skizzen

Color direkt!

Neulich meinte ein alter Freund, dass ich ja alles nur noch digital colorieren würde. Das stimmt natürlich nicht. Es kommt immer darauf an, welche Wirkung ich mit den Illustrationen haben will.
Ausserdem ist man mit echter Farbe und Pinsel auf Papier in der Regel sehr viel schneller als auf dem digitalen Grafik-Tablet. Von der Haptik ganz zu schweigen.

Meine Vorzeichnung mache ich meist mit weichen Bleistiften, weil die sich leichter verwischen lassen und so beim malen eine weiche Kante entsteht.
Bei den Farben verwende ich Gouache und Aquarell nebeneinander. Das entspricht zwar überhaupt nicht der reinen Lehre, aber die war mir schon immer egal. Mir kommt es auf die Gesamtwirkung an, die ich mit den Farben haben will.
Die endgültige Kontur der Figuren ergänze ich am Schluss, wenn nötig, mit Buntstiften.

DSCI1684

Das Ding auf dem der goldene Drache seine Manuskripte tippt ist übrigens eine Schreibmaschine. Falls das keiner mehr kennt. Es gab steinerzeit Schreibmaschinen, die ohne Strom funktionierten. Totale Energie-Sparer! Die kommen im Zuge der Energie-Wende vielleicht wieder in Mode. 😉

4 Kommentare

Eingeordnet unter Malerei, Skizzen

Experiment

Als Illustrator wird man ja meist auf einen ganz bestimmten Zeichenstil (quasi) festgenagelt. Dass man als Zeichner ganz verschiedene Stile drauf haben kann, realisieren viele Kunden nicht.

Vor Jahren habe ich deshalb in einem wilden Mal+Zeichentil experimentiert. Eine Mixtur aus Öl-Acryl und sonstigen Farben die mir grade gefielen.
Hier zum Beispiel das Motiv ‚Die Ab-Gebildeten‘. Das Original hat dann ein Franzose für seine Wohnung in Paris gekauft.

Ab-Gebildete

Eh klar, dass so ein Stil nicht Jedermanns Sache ist, aber genau das ist der Zweck der Übung. Jegliche Konventionen verlassen und einfach intuitiv drauf los malen. Wirkt sehr befreiend.

Ebenfalls in diesem Stil sind einige Onepager entstanden, zu denen mir Matthias Mala die Texte geschrieben hatte. Bis jetzt habe ich das Experiment allerdings nicht fortgesetzt, weil mich damals eine Krankheit aus der Bahn geworfen hatte – aber die wilden Bilder rumoren immer noch in mir.
Vielleicht sollte ich wieder damit anfangen.
Das soll jetzt aber keine Drohung sein. 😉

6 Kommentare

Eingeordnet unter Malerei