*Grafik + Layout*, Malerei, Veranstaltungen

Iny Lorentz auf der Buchmesse Leipzig 2018

Auch dieses Jahr sind Iny und Elmar mit einem eigenen Stand (Halle 3, E211) auf der Buchmesse in Leipzig vertreten und wie vergangenes Jahr durfte ich das Plakat dafür gestalten.
Wenn ihr also Autogramm-Karten mit dem Motiv oder Signaturen in eure Bücher wollt, besucht die Beiden. Aktuelle Infos unter > http://www.inys-und-elmars-romane.de

Zum neuen Motiv – Geschichten schreiben ist ja ein sehr einsamer Job.
Wie Mönch und Nonne hockt man täglich in der Stube und bringt seine Phantasien zu Papier. Deshalb dieses Jahr Iny + Elmar als Nonne und Mönch. 🙂

Zur Maltechnik – verwendet habe ich Gouache- und Aquarell-Farben von Royal Talens und Schmincke sowie 300g/qm Grain Satine Aquarell-Papier von Arches.
Pinsel sind bei mir mittlerweile alle aus Kunsthaar, weil ich damit besser klar komme. Aber das wäre jetzt wieder ein anderes Thema. 🙂

© Gabriel Nemeth

______________________________

Rechtlicher Hinweis:
Werbe-Anzeigen in diesem Blog werden vom Anbieter WordPress willkürlich eingeblendet.
Ich gebe ausdrücklich keine Empfehlung dafür ab und verdiene auch nicht daran!

Advertisements

4 Gedanken zu „Iny Lorentz auf der Buchmesse Leipzig 2018“

  1. Mein Bücherstapel wächst ins Unendliche, der ungelesene…
    Moin Gabriel,
    dem Aktivurlaub fallen alle guten Vorsätze in Richtung *Buch* zum Opfer.
    Etwas Hoffnung auf *gefangen im Schnee* besteht.
    Oder Selbstdisziplin?
    Virtuell werde ich dem Mittelalter einen Besuch abstatten, Leipzig ist ein bisschen weit.
    Zum Poster 😉 , der Martin besorgt uns Niedersachsen vielleicht einen zusätzlichen Feiertag
    und dir die Freiheit Mönch und Nonne ohne Anstandswauwau zu zeichnen.
    Nur der Steinsetzer müsste sorgfältiger arbeiten, als Häuslebauer kenne ich mich mit *wilden Verband* aus 😉 .
    LG Kelly

    Gefällt mir

    1. Moin, moin in den hohen Norden!
      Liebe Kelly – die Bücher laufen einem ja nicht weg 🙂 da hast du genügend Zeit. Zum Poster – das ist schon fertig gedruckt und was die Steinsetzerei angeht, da gibt’s mit Naturstein diese beiden Möglichkeiten …

      Im Mittelalter war’s halt nicht so einfach 🙂 , aber erstaunlich stabil.
      Fröhliche Grüsse,
      G.

      Gefällt mir

  2. Lieber Gabriel – mein Respekt und meine Bewunderung gilt immer deinen
    umwerfend schönen anschaulichen Maltechniken 🙂
    Und virtuell werde ich mich demnächst auch mit den Büchern von ‚Iny Lorentz‘
    näher beschäftigen.
    Herzliche Grüße aus Chemnitz
    Gerda

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.