Carla + Vilhelm Hansens Julenissen

Wem der Name nichts sagt, die Beiden haben den berühmten PETZI-Bären erfunden.
Bei uns wenig bekannt sind ihre Weihnachtsbücher mit den dänischen JULENISSEN.

Nisse sind eine Art Wichtel oder Kobold und in der nordischen Sagenwelt beheimatet.
Mit Weihnachten hatten Nisse ursprünglich überhaupt nichts zu tun.
Sie beschützen Haus und Hof und sind der Freund der Haustiere.
Wenn die Nissen nicht gut behandelt werden, spielen sie einem böse Streiche oder verlassen den Hof.

Der Julenisse bzw. Weihnachtskobold ist mittlerweile fester Bestandteil der dänischen Weihnachtstradition.
Während der Adventszeit wird er mit Milchreis versorgt, weil er dem Weihnachtsmann beim erstellen der Weihnachtsgeschenke geholfen hat. Der dänische Julenisse ist der einzige nordische Nisse mit Frau und Kindern.

Hier ein paar der Bücher die Carla (Text) und Vilhelm Hansen (Zeichnung) veröffentlicht haben.
Soweit ich weiss, sind diese Geschichten nie auf auf Deutsch erschienen.

Rechtlicher Hinweis:
Nachfolgende Werbe-Anzeigen werden vom Blog-Anbieter WordPress willkürlich eingeblendet.
Ich gebe ausdrücklich keine Empfehlung dafür ab!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Carla + Vilhelm Hansens Julenissen

  1. kelly schreibt:

    Moin Gabriel,
    mit den dänischen Texten könnte ich eh nichts anfangen, aber die Bilder sprechen für sich.
    Da könnte ich heute mein eigener Nisse sein 🙂 , Milchreis ist lecker und Hilfe für den Weihnachtsmann bin ich auch – also!
    Unsere Petzibücher sind leider nicht erhalten, waren beliebte Mitbringsel…
    Ich geh auf Suche nach dem Weihnachtsstern von Martin (meine geliebte Weihnachtsgeschichte).
    LG Kelly

    • Gabriel schreibt:

      Moin Kelly – so gesehen ist ja jeder ein Julenisse der anderen eine Freude bereitet.
      Herzliche Grüße in den hohen Norden, wo der Weihnachtsmann und seine Gehilfin, die Klabauterfrau wohnt. 🙂
      G.

  2. flowerywallpaper schreibt:

    Danke für die Hinweise.
    Leider hast du keinen Like It Button.
    Grüße aus dem Gebirge.

    • Gabriel schreibt:

      Danke für deinen Komment und wie soll ich sagen?
      Vielleicht … i don’t like the „like-it“-button!
      Ist so eine hastige Fastfood-Meinung, finde ich.
      Gruß ins Gebirge!

  3. Poldi schreibt:

    Ich lese immer noch gerne Kinderbücher und Märchen (aber auch Krimis :-))
    Die Geschichten vom Petzibär sind mir noch gut in Erinnerung.
    Eine schöne Adventzeit wünsche ich Dir
    Poldi

Kommentare sind geschlossen.