Echthaar-Pinsel?

Oder doch besser mit Kunsthaar-Pinsel malen?

Mir sind mittlerweile Kunsthaar-Pinsel lieber, weil sie formstabil bleiben und immer eine korrekte Spitze bilden.

Bei Echthaar-Pinseln passiert es oft, dass die Spitze während dem malen unkontrolliert ausfranst und an Stellen spratzelt wo man’s gar nicht haben will.

Na ja, und Kunsthaar-Pinsel halten länger und sind damit kostengünstiger! 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter *Kinderbuch-Produktion* veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Echthaar-Pinsel?

  1. werner schreibt:

    Sollt man eigentlich nicht glauben aber wenn Du es schreibst und der Hase am Bild bejaht wird’s sicher stimmen 😉
    Was is da nun mit den Socken am unteren Bild?
    Gruß zum Wochenende
    Werner

    • Gabriel schreibt:

      Die Socken sind schmutzig und der kleine Fabian kann sich überhaupt nicht erklären wie das passiert sein könnte. 🙂
      Den Rest der Geschichte darf ich (noch) nicht verraten.

      Euch auch ein schönes Wochenende und
      stets saubere Socken bei deinen Wandertouren!
      G.

  2. Die Schwalbe schreibt:

    Auch die Schwalbe rät, lieber öfters den Kunsthaar-Pinsel zu verwenden, weil sich bei dem Echthaar-Pinsel, wenn ihm was nicht ins Bild passt, die Haare sträuben, hihi…
    LG Gerda 🙂

Kommentare sind geschlossen.