Blue-Elephant-Drink

Es gibt so Tage, da wird man von früh bis spät nur von irgendwelchen Idioten genervt. Da hat man sich am Abend dann wirklich einen blauen Elefanten verdient. 🙂

Für den Blue-Elephant-Drink gibt es viele verschiedene Rezepte, aber mir schmeckt diese Variante am besten …

… ein kräftiger Schuss Wodka (ca. 4 bis 6 cl),
mit Zitronen-Limonade auffüllen,
kleiner Schuss Blue Curaçao,
ein bisschen Eis und
eine Scheibe Zitrone dazu.

Zum Wohl!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Blue-Elephant-Drink

  1. kelly schreibt:

    Notiert, leider grad kein Anlass…
    Blue Curaçao ist aus, schmeckt im Winter lecker im Kakao ;)!
    LG Kelly

  2. Die Schwalbe schreibt:

    Ist da jetzt ’ne Schwermut-Epidemie ausgebrochen? Auf alle Fälle notiere ich mir das Rezept, um mich rechtzeitig dagegen zu wappnen 😉 !
    GLG Gerda
    PS: Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Fantasie.
    (Erich Kästner)

    • Gabriel schreibt:

      Also ich habe überhaupt keine Schwermut!
      Weil, wenn die Klügeren immer nachgeben, fühlen sich die Idioten im Recht.
      Und das kann’s ja wohl nicht sein!
      Den Idioten muss man ihre Grenzen zeigen! 🙂
      LG
      G.

  3. Die Schwalbe schreibt:

    Nachtrag: Du bist nicht nicht der Einzige, der sich über die Deppen, die es leider zuhauf gibt, ärgert!
    Wünsche dir einen schönen Abend 🙂

  4. Wienermaedel schreibt:

    Klingt gut, aber gefährlich bei den jetzigen Temperaturen! LG

Kommentare sind geschlossen.