Vom Sandstrand

Sand ist nicht gleich Sand. Immer wieder faszinierend die Zusammensetzung unter dem Mikroskop. Hier eine Probe von den Philippinen. Ich kenne jemand, der jetzt gerne für längere Zeit seine Füsse da reinstecken würde. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Vom Sandstrand

  1. kelly schreibt:

    Moin Gabriel,
    es muss nichts exotisches sein, Wind, Wellen und Strand sind genug.
    Ich glaube mich an einen Sandstrand zu erinnern der sich nicht aufheizt, vielleicht war es auf Lanzarote. In Holland wurden vor vielen, vielen Jahren extra Holzstege am Strand verlegt weil mensch sich sonst die Füße verbrannte.
    Ich lege mich in den (warmen) Sand ohne an die Millionen Lebewesen unter mich zu denken und die *Muschelsucher* stehen im Regal.
    Die Natur ist auch in Kleinstteilen interessant!
    LG Kelly

    • Gabriel schreibt:

      Liebe Kelly – ganz meine Meinung – Hauptsache am Meer! 🙂
      Alles andere ergibt sich.

      Herzliche Grüsse aus dem Gebirge,
      G.

Kommentare sind geschlossen.