Am Wochenmarkt

Das Angebot an heimischem Freiland-Gemüse ist noch sehr übersichtlich.
Aber es soll besser werden.
Dafür im Angebot, jede Menge Zeugs aus Gewächshäusern.

Und Frühkartoffeln aus Ägypten.
Da kriegst doch einen Vogel, oder?!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Am Wochenmarkt

  1. werner schreibt:

    Also bei uns am Viktor Adler Markt gibts schon jede Menge an Frischgemüse.
    Vieles aber auch noch aus dem Glashaus von den Wiener Gärtnern.
    Paradeiser, Gurken und natürlich Radi.
    Kartoffel gibts bei uns nur aus Niederösterreich 😉
    Ach ja und noch zum GMIAS, es gibt da a Boarische Wikipedia
    https://bar.wikipedia.org/wiki/Gmias
    Herzlichen Gruß zum Wochenend 😉

    • Gabriel schreibt:

      Bei uns hier in Passau wird’s auch von Woche zu Woche besser.
      Aber ihr in Wien seid da natürlicherweise ‚gesegneter‘, alldieweil viel südlicher als wir. Da geht mit’m Gmias eher was! 🙂

      Herzliche Grüsse,
      G.

Kommentare sind geschlossen.