Verbleib unbekannt

Dieses Jahr ist der 100. Todestag von Franz Marc.
Rund um den Globus gibt es dazu zahlreiche Ausstellungen.

Beim blättern in alten Verzeichnissen ist mir wieder aufgefallen wie viele seiner Bilder eigentlich als verschollen gelten, markiert mit dem Hinweis ‚Verbleib unbekannt‘.
Zum Beispiel hier ‚Zwei kämpfende Tiere‘ ohne Angabe zum Entstehungsjahr und unsigniert.

Vielleicht liegen sie ja noch irgendwo in einer geheimen Sammlung und tauchen eines Tages doch noch auf.

DSCI2400FM

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Verbleib unbekannt

  1. Matthias Mala schreibt:

    Solche verschollenen Kunstwerke sind geradezu Einladungen für Fälscher. Über ebay werden primitive oder vermurkste Fälschungen mit diesem Zusatz für n Appel und n Ei angeboten:
    „Nach den geltenden Vorschriften wird das Werk wie
    COPY/ REPRO/ AFTER/ HOMMAGE AN DEN KÜNSTLER erklärt.
    italienischem Recht Dlgs n°41 / 24-01-2004 , artikel 179

    • Gabriel schreibt:

      Da hast du leider recht – ebay ist ein Eldorado im Verkauf von Fälschungen und Verfälschtem. Liegt meiner Meinung nach an der Gier der Leute die diesen Krempel kaufen.

Kommentare sind geschlossen.