‚Die Menschheit hat den Verstand verloren!‘

Fast könnte man meinen Astrid Lindgren hätte das heute, zur aktuellen Situation gesagt. Wie auch immer – ihre jetzt veröffentlichten Tagebücher aus der Kriegszeit, mit reichlich Bildmaterial ergänzt, fand ich sehr interessant.

Vor allem ihre Beurteilung der Gesamtsituation aus den öffentlichen Quellen und ihrem geheimen Job bei der schwedischen Briefzensur-Behörde. Die zeitweiligen Irrtümer aus der Schlussfolgerung dieser Infos korrigiert sie im Laufe der Eintragungen immer wieder. Dokumentation einer Zeitenwende aus der man lernen kann.

astrid_lindgren_tagebuecher

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu ‚Die Menschheit hat den Verstand verloren!‘

  1. Elke schreibt:

    Was das „daraus lernen“ angeht, scheint mir die Menschheit aber seit jeher sehr resistent zu sein.
    Lieben Gruß
    Elke

    • Gabriel schreibt:

      Da hast du leider recht. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Komme ja selbst aus einer Flüchtlingsfamilie.
      Nachfolgend ein Wahlplakat der CSU, als sie noch Flüchtlings-Wahlkreise forderte. 🙂
      Herzliche Grüsse,
      G.

      CSU-Wahlplakat-Fluechtlingswahlkreise

Kommentare sind geschlossen.