Ottos Geheimnis

Verfilmungen die wir auf Deutsch nie zu sehen bekommen gibt es reichlich. Bei den meisten ist es sowieso nicht schade drum, aber es gibt auch Ausnahmen.
‚Esio Trot‘ mit Judi Bench und Dustin Hoffman wäre so ein Beispiel.

promo-pictures

Die Story basiert auf Roald Dahls Kinderbuch ‚Ottos Geheimnis‘ (im Original ‚Esio Trot‘), wurde vom BBC aufwändig verfilmt und am Neujahrstag 2015 in Grossbritannien gesendet. Die Einschaltquoten waren enorm.

roald-dahl-ottos-geheimnis

Erzählt wird die Geschichte des schüchternen Otto Hüpfenstich (im Original Mr. Hoppy), der das Herz seiner unter ihm wohnenden Nachbarin Frau Silber (i.O. Mrs. Silver) gewinnen will. Was ihm mit einer gross angelegten Schildkröten-Trickserei auch gelingt. Eine witzige Story, meiner Meinung nach eigentlich mehr für Erwachsene als für Kinder. 🙂

Die Buchversion gibt es seit 2010 wieder in einer günstigen Ausgabe bei rororo-Rotfuchs.
Ein Teil der Autoren-Tantieme aus dem Verkauf des Buches geht übrigens direkt an Roald Dahls Wohltätigkeitsstiftung http://www.roalddahlfoundation.org die u.a. Kinder-Krankenhäuser sowie Familien mit Spenden unterstützt.

Nachtrag: Sicherheitshalber – damit hier kein Lötzinn steht – habe ich noch im Netz recherchiert ob es den Film nicht doch auf Deutsch gibt. Na ja und da ist er auch schon – Mr. Hoppys Geheimnis. Dem Trailer nach zu urteilen, weicht die Geschichte allerdings von der Buchversion ab. Worauf ich gespannt bin ob das auch passt. 😉

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Dieses + Jenes

6 Antworten zu “Ottos Geheimnis

  1. Lieber Gabriel!
    Oft denke ich bei Kinderfilmen, dass sie eher für Erwachsene geeignet sind.
    Von Roald Dahl kenne ich (bisher) nur die Geschichten mit schwarzem Humor.
    LG Lemmie

    • Liebe Lemmie,
      Roald Dahl hat soviel geschrieben und auch gezeichnet, da kann man nicht alles kennen. Ich kenne eigentlich auch nur einen kleinen Ausschnitt seiner Sachen. Da gibt’s (für mich) immer noch neues zu entdecken.
      LG
      G.

  2. Hallo Gabriel,
    ich kann mich Lemmie nur anschließen. Auch ich kannte Roald Dahl bislang nur als Verfasser von Geschichten mit sehr schwarzem Humor.
    Lieben Gruß
    Elke

    • Hallo Elke,
      wie ich grade bei Lemmie geschrieben habe – es gibt bei Roald Dahl viel zu entdecken.
      LG
      G.

  3. bereits in den veröffentlichen fotos ist soviel – ja was, natürlichkeit ohne posen für die kamera. dustin hoffmann ist für mich die einladung.
    dahl und die story waren mir nicht bewusst bekannt.
    liebe grüsse in den frühling!
    kelly

    • In einem Interview haben Judi Bench und Dustin Hoffman gesagt, dass sie immer schon mal zusammen in einem Film spielen wollten. Zwei Weltklasse-Schauspieler und alleine schon deswegen sehenswert.
      Aber wo ich Bedenken habe – die Original-Geschichte von Roald Dahl wurde verändert. Die Drehbuchautoren haben einen unsympathischen Nachbarn namens Mr. Pringle eingeführt. Ob das der Geschichte wirklich gut tut – keine Ahnung.
      Herzliche Grüße,
      G.