Aquarell und Aquavit?

Weil es draussen regnet und schon merklich kalt ist, hab ich mir gedacht so ein zwangloses Nass-in-Nass-Bild kann zur Stimmungshebung zwischendurch nicht schaden.
Dazu vielleicht einen kleinen Aquavit, zwecks innerer Erwärmung?
Oder doch besser einen guten Rum?
Oder beides? 🙂

DSCI1747

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Malerei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Aquarell und Aquavit?

  1. Lemmie schreibt:

    Hallo Gabriel!
    Ein wunderschönes Aquarell.
    Ich brauche zwischendurch Kaffee zur inneren Erwärmung 😉
    LG Lemmie

    • Gabriel schreibt:

      Hallo Lemmie –
      danke für’s Lob aber um bei der Wahrheit zu bleiben ich wollte da nur eine neue Papiersorte auf Aquarell-Tauglichkeit testen.
      Hat sich als untauglich herausgestellt, weil das Papier sich wellt und auflöst. Solche Bilder wie dieses hebe ich nicht auf. Hab es zu einer Klappkarte zerschnitten und verschickt.
      LG
      G.

  2. kelly schreibt:

    auch bei den warmen farben spüre ich einen kühlen herbst, vielleicht werde ich hier auf dem herbstmarkt einen lumumba trinken (kakao mit rum).
    herzliche grüsse!
    kelly

    • Gabriel schreibt:

      Lumumba! Wieder was gelernt! Aber schmeckt das wirklich – Kakao mit Rum? Ich glaub ich bestell den Lumumba dann ohne Kakao drin. 🙂
      LG
      G.

      • kelly schreibt:

        *grins* ohne rum ist es nur kakao…
        ich mag es gern mit curacao (dieses blaue zeugs – hm!)
        nun scheint mal wieder die sonne, d.h. ein oder mehr bier!
        hab ein feines WE!

  3. werner schreibt:

    Dieses Bild da hast aber ohne Rum gemalt! Gefällt mir wirklich gut ❗
    Regen gibt’s heut auch wieder mal in Wien wie ich eben sah.
    Dir ein schönes herbstliches Wochenende
    Gruß
    Werner

    • Gabriel schreibt:

      Dir auch danke für’s Lob zum Gepinsel, aber siehe oben bei Lemmie.
      Das sind einfach entspannende Fingerübungen, mehr nicht.
      Euch auch ein schönes Wochende!
      LG
      G.

  4. Hannelore schreibt:

    Gute Idee! Auf meinem Hausberg, dem Stein am Mandl, liegt schon Schnee. Es wird Zeit Schneenockerl in Vanillesauce zu machen ;-).
    Herzliche Grüße, Hannelore

    • Gabriel schreibt:

      Liebe Hannelore –
      oh mei, bist fast schon wieder eingeschneit!
      Ein alter Freund von mir ist jetzt auch in die Berge gezogen und hat mich zum Schnee schaufeln eingeladen. Es wär total romantisch da, meint er. Ich glaub aber ich besuch ihn erst im Hochsommer! 🙂
      Lass es dir gut gehen und herzliche Grüsse,
      G.

      • Hannelore schreibt:

        Laß es Dir auch gut gehen, wir hatten jetzt zwei warme Tage und der Schnee ist wieder weg :-), Dir auch herzliche Grüße, Hannelore

Kommentare sind geschlossen.