Nils – der böse Bub

Heute ist der 155. Geburtstag von Selma Lagerlöf. Als Kind hab ich mich immer gefragt, warum ein böser Bub mit den Wildgänsen herum fliegen darf und nicht ein braver?!

Nils-Holgersson-Illustration

Für mich damals ein klarer Fall – die bösen Buben werden immer mit tollen Abenteuern belohnt. Daran hat Frau Lagerlöf aber wahrscheinlich nicht gedacht, als sie den Nils Holgersson für die schwedischen Schulen schrieb.
😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nils – der böse Bub

  1. kelly schreibt:

    bevor er mitfliegen durfte, wurde ihm mächtig angst gemacht und auch dann später gab es den fuchs!
    moin gabriel, die geschichte ist für schulbücher gemacht?
    in meinem schulbuch stand etwas von der kuh im schwalbennest und sieben jungen ziegen…
    😉 kelly

Kommentare sind geschlossen.