Unvergessliche Urlaubs-Erinnerungen

Wenn man als Jugendlicher seinen allerersten richtigen Urlaub ohne Eltern machen darf (Klassenfahrten zählen da nicht dazu), bleibt einem das ewig in Erinnerung, oder? Bei mir war’s 1974 in Lignano Sabbiadoro.
Hier ein paar Postkarten aus der Zeit …

Ansichtskarten

Wir waren zu Viert und hatten uns ein grosses Familienzelt ausgeliehen, von dem keiner von uns wusste wie man das Teil überhaupt aufstellt. War gleich eine Mords Gaudi auf dem Campingplatz bis es stand.

Am nächsten Tag lernten wir in einer Pizzeria eine italienische Gruppe Jugendlicher kennen und waren praktisch die ganze Zeit mit denen zusammen. Die Verständigung war super – ein Kauderwelsch aus Italienisch, Deutsch, Englisch und Französisch.

Was wohl aus der netten Antonella geworden ist? Die verständigte sich wunderbar non-verbal mit mir, weil ich vor lauter Schüchternheit … aber das wäre jetzt wieder ein völlig anderes Thema.
🙂

Jedenfalls hatten wir eine turbulente Zeit und auf der Rückfahrt verreckte uns in der Nähe des Chiemsees auch noch die Lichtmaschine unserer Klapperkiste. Wir hatten natürlich mangels Geld keinen Schutzbrief. Aber mein Vater hat uns von dort auf Schleichwegen wieder nach München zurückgeschleppt.

Unvergesslich!

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Dieses + Jenes

8 Antworten zu “Unvergessliche Urlaubs-Erinnerungen

  1. Lieber Gabriel!
    Das sind wunderbare Erinnerungen.
    Einen schönen Sonnentag wünsche ich Dir
    Lemmie

  2. moin gabriel,
    urlaub bei onkel und tante zählt auch nicht?!
    allein – ohne aufsichtsperson – das 1.x mit über 60 jahren :).
    doch nun mächtig aufgeholt…
    es ist nie zu spät für abenteuer!
    lg kelly

  3. Hallo, Gabriel,
    genauso isses! Davon zehrt man teilweise das ganze Leben und hat nur die schönen Teile davon in Erinnerung.
    Liebe Grüße nach dort
    Sigi

  4. Ja das war wohl eine wunderschöne Zeit Gabriel 😉
    Wie es da in Lignano Sabbiadoro heute aussieht…. 😉
    Herzlichen Gruß
    Werner

    • Stimmt, das würde mich auch interessieren, wie es da heute aussieht. Vielleicht mal wieder Urlaub dort machen.