60 Jahre Ritter SIGURD

2013 ist das Jahr der Comic-Figuren-Geburtstage. 75 Jahre SUPERMAN, aber auch 60 Jahre SIGURD – der ritterliche Held.

1953 ist der blonde Recke mit der markanten Schmalzlocke das erste Mal in Streifenheftchen-Form erschienen und zog den Kindern vom Fleck weg die hart erarbeiteten Pfennig- oder Groschenstücke aus der geflickten Nachkriegshose. Der Verleger Lehning und der Zeichner Hansrudi Wäscher wurden damals durch SIGURD schwer reich.

Und wie stand es um die erzieherische Wirkung durch den ritterlichen Helden?
Na ja, die Zeiten waren hart und als Knabe mit knapper Kasse musste man immer zusehen wo man blieb. So manches Heft wurde dann eben mal -ähäm- irgendwie erworben …
🙂

60-Jahre-Ritter-SIGURD

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu 60 Jahre Ritter SIGURD

  1. Lemmie schreibt:

    … lach
    Lieben Gruß
    Lemmie

  2. Diana schreibt:

    Witzig! Mein Vater hat immer noch ein paar von diesen Sigurd-Heften aus seiner Kindheit. Seine Heiligtümer, aber ich finde die Dinger schrottig gezeichnet und ewig die gleiche Art von Geschichten. Mein Vater meint dann immer ich würde das nicht verstehen wie toll die Sachen sind.

    LG

    • Gabriel schreibt:

      Du wirst den Kram ja dann wahrscheinlich erben, also freunde dich schon mal damit an. In sehr gutem Erhaltungszustand sind die Hefte einiges wert.

      LG

  3. kelly schreibt:

    da siehste mal wieder wie wir geprägt wurden,
    die reinste ellbogengesellschaft.
    😉
    an die titelbilder glaube ich mich noch zu erinnern,
    jedoch hatte ich mehr die romantische phase,
    edle ritter, helden zu wasser und lustige chaoten.
    herzliche grüsse in den süden auch ohne sonne…

  4. werner schreibt:

    Da schau her, der SIGURD is ein Jahr älter als ich 😉
    Kenn diese Hefterl natürlich auch, das waren noch Zeiten 😉
    Gruß
    Werner

Kommentare sind geschlossen.