TOM und HACKE

Bei uns in Passau und Umgebung gedreht, der neue Film von Norbert Lechner und Toni Goldwascher.
Mark Twain wäre stolz gewesen! – schreibt die Filmbewertungsstelle. Kann ich nur bestätigen.

Da kommen mir Erinnerungen an die Kindheit hoch. Vieles wie im Film war bis Mitte der 60er Jahre noch genau so. Nur schwarzfischen haben wir uns nicht getraut. Ärgert mich jetzt.
🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu TOM und HACKE

  1. kelly schreibt:

    moin gabriel,
    jugenderinnerung, na prima – ich bin dabei ;).
    abwechslung für mein ferienkind.
    lg kelly

  2. kelly schreibt:

    ohje, erst demnächst und ob ich mit dem dialekt klarkomme? kann ich vielleicht mit phantasie ersetzen…
    eigentlich hatten wir früher immer ein schlechtes gewissen, es war sooooooo vieles verboten und trotz der strafen so reizvoll.

  3. Wienermaedel schreibt:

    Hurra, die Zeichenmaschine arbeitet wieder!
    Danke für die Kindheitserinnerung, ein Buch und figuren, die man nie vergisst.
    Liebe Grüsse

Kommentare sind geschlossen.