Freiraum-Rätsel

Fasziniert mich immer wieder, wie durch umgruppieren der einzelnen Elemente ein Freiraum entsteht, der vorher ’nicht‘ vorhanden war.

Als Mathematik-Versager kann ich mir’s aber nicht erklären.
„Aufräumen schafft halt Platz!“ hätte meine Oma dazu gesagt.
🙂

Nachtrag: Des Rätsels Lösung findet sich in den Kommentaren!

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Dieses + Jenes

7 Antworten zu “Freiraum-Rätsel

  1. Das ist mir auch zu hoch. Ich sehe es aber ich kapiers nicht + mein Logiksektor sagt mir, daß das unmöglich ist…

  2. Ha! Google hat mein Weltbild gerettet, ich hab den Trick raus 😀

  3. Eine kluge Oma. Dieses Umgruppieren beherrsche ich perfekt beim Koffer packen 🙂
    Mein Sohn Nr. 1 machte mir einmal ein tolles Kompliment: „Ich kenne keine andere Frau die es schafft, mit 2 Koffern für 4 Personen in einen 3-wöchigen Urlaub zu fahren.“
    Hat zwar mit der Lösung des Rätsels nichts zu tun, ich wollte es nur einmal gesagt haben 🙂 🙂 🙂
    Lieben Gruß
    Lemmie

    • Also mit 2 Koffern für 4 Personen in einen 3-wöchigen Urlaub fahren ist echt Kunst. Hut ab!
      Habt ihr im Urlaubsort alles nachgekauft und seid dann mit 8 Koffern wieder nach Haus?
      🙂
      Vielleicht kannst du in deinem Blog mal ein paar Pack-Tricks verraten.

      Liebe Grüsse!

  4. Das ist echt mal ’ne Nummer – bin grad echt baff! Würd‘ gern wissen, wo da die Logik ist…..

  5. Nach dem Hinweis von Herrn Geier hab ich Tante Gugglhupf auch mal bemüht. Hätt ich gleich machen sollen.
    Das „Geheimnis“ wird gelüftet unter
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fehlendes-Quadrat-Rätsel

    Man muss schon sehr genau hinschauen um den Trick zu sehen.
    😉