Disneys Nebenfiguren

Franz Gans (engl. Gus Goose) der auf der Farm von Oma Duck wohnt und dort auch (mehr oder minder) tüchtig mitarbeitet, hat mich schon als Kind zum lachen gebracht.

Seine ersten Auftritte hatte Franz Gans aber nicht in Comics sondern auf der Leinwand. Im Film ‚Cousin Gus‘ von 1939 besucht er z. B. das erste Mal Donald Duck. Die Animation von Gus Goose ist die hohe Schule der Zeichentrickkunst und einige der dort erstmals gezeigten Gags sind mittlerweile Klassiker.

Hauptanimator des Films war der in München geborene ‚Woolie‘ Reithermann. Mehr über ihn in Andreas Dejas Blog – hier klicken!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Disneys Nebenfiguren

  1. Lemmie schreibt:

    Herrlich!
    Solche Filme habe ich immer „verschlungen“.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  2. Wienermaedel schreibt:

    Und überhaupt keine Alterserscheinung! Einfach suuupi!!!
    Liebe Grüsse

Kommentare sind geschlossen.