Loriot Originalzeichnungen???

Kaum ging die Todesmeldung von Loriot durch die Medien, waren auch schon die Hökerer bei Ebay zugange und verkaufen dort jetzt munter so genannte Originalzeichnungen von Loriot.
Kleine Skizzen die er angeblich gemacht haben soll.
Diese Dinger sehen so aus …

Die meisten der Anbieter sparen sich dabei sogar die Legende, woher sie diese „Originale“ haben. Was die Bieter nicht vor blinder Gier abhält und in ungeahnte Höhen steigern lässt. Die Hökerer kennen ihr Klientel eben genau.

Darunter gibt’s auch aufwändigere Skizzen. Zum Beispiel diese hier …

Dabei stellt sich allerdings die Frage, warum Herr Loriot ausgerechnet sich selbst von einer seiner Postkarten abgepaust haben soll? Fälschte Loriot sich selbst?

Es ist ein Trauerspiel. Ein sehr schlechtes.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Loriot Originalzeichnungen???

  1. Wienermaedel schreibt:

    Sind aber nicht nur die Verkäufer schuld, wenn der Markt da ist!
    LG aus der heissen Mitte Österreichs

    • Gabriel schreibt:

      Stimmt. Hast eigentlich recht. Wenn die Leute Fälschungen kaufen wollen, sollen sie eben Fälschungen kaufen. Die „Echtheit“ entsteht dann im Auge des Betrachters. 😉

      LG!

  2. Pablo schreibt:

    wer sagt eigentlich, dass das alles Fälschungen sind???

    • Gabriel schreibt:

      Wo zeigen denn die Verkäufer einen Beweis für die Echtheit?
      Wenn man z. B. die Unterschriften vergleicht, den Duktus des Zeichenstrichs … sehr merkwürdig alles.

      • Pablo schreibt:

        wie sähe denn ein Deiner Meinung nach adäquater Beweis für die Echtheit aus?

  3. Gabriel schreibt:

    Willst du mit der Legende dann in Serienproduktion gehen? 😉

    Hier eine Original-Loriot-Skizze zum Vergleich.

    Man beachte die Struktur der Haare sowie die Unterschrift.

Kommentare sind geschlossen.