Irgendwas ist ja immer …

… zum Beispiel Superman vs. Hitler. Die Ausstellung ‚Holocaust im Comic‘ ist in München mit grossem Erfolg angelaufen.
Diverse Zeitungen berichteten sowohl Online als auch in ihren Print-Ausgaben.

Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt noch bis 19. August ’11 zu sehen im BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung, Prielmayerstr. 3, Elisenhof direkt am Hauptbahnhof, 80335 München.

Hier ein Interview zum Thema mit dem Kurator Ralf Palandt aus der Printausgabe der Süddeutschen Zeitung. Zum Vergrössern einfach draufklicken.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Irgendwas ist ja immer …

  1. Sigi schreibt:

    Hallo, Gabriel,

    doch noch nicht auf Urlaub?

    Schöne Zeit und gute Erholung

    Sigi

  2. Gabriel schreibt:

    Hallo Sigi,

    nein, noch nicht.
    Wird aber eh mehrheitlich ein geschäftiger „Urlaub“.
    Danke für deine netten Wünsche!

    Liebe Grüsse!

Kommentare sind geschlossen.