ComFor-Tagung in Passau / November 2011

Auf Einladung des Lehrstuhls für Computervermittelte Kommunikation der Universität Passau tagt die Gesellschaft für Comicforschung ComFor am 11. und 12. November 2011 vor Ort.
Thema: Reportagecomics / Dokumentarische Comics / Comicbiographien.

Für die Veranstaltung habe ich auf Basis des Passauer Stadtwappens, dem roten Wolf, ein Logo entwickelt. Für die Sprechblase wird noch ein knackiger Text gesucht.

Vorschläge sind willkommen.
Der witzigste Spruch im Zusammenhang mit dem Tagungsthema wird mit der Graphic-Novel ‚CASTRO‘ prämiert.
Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Teilnahme entweder unter dem Link
facebook.com/pages/CvK-Uni-Passau
oder einfach hier posten. Es wird alles weitergeleitet.
Deadline für Vorschläge ist der 10. April ’11

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dieses + Jenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu ComFor-Tagung in Passau / November 2011

  1. Nick Knatterton schreibt:

    Ein ganz profaner Vorschlag: „Comicforschung in Passau“. Hatte zuerst an „Comics bilden“ und „Kommunikation – Bildung – Comics“ gedacht, aber das ist zu verschnörkselt, finde ich. Oder wie wäre „Comics, die vom Leben erzählen“? „Die Wirklichkeit, gesehen durch die Brille der Comics“? „Wissen(schaft) mit Comics“? „Die Welt der Realität in der Welt der Comics“? „Erzähl mir von der Welt in 1000 Comicbildern“? …

  2. Gabriel schreibt:

    @ Knatterton
    „Erzähl mir von der Welt in 1000 Comicbildern“ gefällt mir gut!
    Bin schon gespannt, was da noch alles eintrudelt.

  3. Sigi schreibt:

    Hallo, Gabriel,
    was sagst Du dazu?:
    „Mein Bleistift ist spitzer als meine Krallen“
    Liebe Grüße
    Sigi

  4. Gabriel schreibt:

    @ Sigi
    Stimmt 🙂
    Kommt in die Vorschlagsliste.
    Die Krallen werden aber noch nachgeschärft.

  5. Bodo von Brauneck schreibt:

    Gelungener Entwurf!

  6. Nick Knatterton schreibt:

    „Eine Handvoll Comicbilder sagt mehr als tausend Bücher“ … vielleicht etwas zu sehr übertrieben. 😉 „Das Leben, festgehalten in Comics“ „Wenn Comics von der Welt erzählen …“ „Schlau durch Comics“ oder „Wissen durch Comics“ „Comics auf Kommunikationsmission“ …

  7. Gabriel schreibt:

    Ich hatte an der Stelle ursprünglich einen lateinischen Spruch drin. Aber da kam der Einwand, dass das viele nicht verstehen würden.
    Wobei ich ja der Ansicht bin, dass man nicht alles sofort verstehen muss, sondern sich dann das Wissen dazu verschaffen.
    😉

  8. Nick Knatterton schreibt:

    Franz Josef Strauß hätte sich über einen lateinischen Spruch gefreut. 😉

    Hier neues Futter: „Comics, die Dir die Welt erklären“ „Bunte Comicbilder von der Welt“ „Pesonen und Ereignisse der Zeitgeschichte, festgehalten in 1000 Comicbildern“ „Als ich diesen Comic las, verstand ich, warum …“ „Fakten, Fakten, Fakten, in Comics, Comics, Comics“ „Meine Comics sind Reportagen, Dokumentationen, Biographien! Was liest Du?“ „Comics mit Anspruch: Reportagen, Dokumentationen, Biographien“ „Halten Comic-Reportagen, -Dokumentationen, -Biographien was sie versprechen?“ „Der Blick hinter die Kulissen: Reportage-, Doku-, Biographie-Comics“ …

  9. Meine 4 Vorschläge:

    „Entdeckt die Welt durch Comics!“

    „Dank Comics weiß ich mehr als andere!“

    „Comic lesen bildet! Wer hätte das gedacht?“

    und:
    „Clevere Wölfe lesen Comics!“

  10. Gabriel schreibt:

    Hi Arne – deine 4 Vorschläge gefallen mir alle gleich gut! Komme alle in die Los-Trommel 😉

    Danke + LG!

  11. Christine Beier schreibt:

    Hier noch ein Vorschlag. Ist vielleicht nicht das Ultimum, aber ich finde verfremdete Sprichwörter für einen Slogan, gerade für so ein eher humoristisch geprägtes Thema, immer ganz passend:
    „Wie kommst du mir, so comic dir – ComFor-Tagung zum Thema Reportagecomics/Dokumentarische Comics/Comicbiographien“ ;-D

  12. Nick Knatterton schreibt:

    „Mach Dir ein Bild von der Welt … mit Comics.“

    „Bilder von der Welt in Comics.“

    „Comics, die die Welt beschreiben!/die von Welt erzählen.“

    „Weltgeschichte in Bildgeschichten.“

    „Mit dem Comic der Wirklichkeit/dem Leben/der Welt auf der Spur.“

    „Im wissenschaftlichen Fokus: Comic-Journalismus und -Bildungsarbeit“

  13. Nick Knatterton schreibt:

    „Die Welt in Comics – von Atomkraftwerk bis Zeppelin, von Alexander der Große bis Zapata, von Antike bis Zweiter Weltkrieg“

  14. Hubert Mittler schreibt:

    Mein unwürdiger Vorschlag:

    „Geschichte(n) in der Sprechblase!“

  15. Gabriel schreibt:

    Hallo Hubert – wieso „unwürdiger“ Vorschlag? Ich finde den eigentlich ganz gut. Kommt alles auf die Auswahl-Liste!

    • Hubert Mittler schreibt:

      In Anlehnung an den ersten Versuch:
      „Comics machen (zeigen) Geschichte(n)“

  16. Lemmie schreibt:

    Gedankenfeuer im Kopf, Zeichenstift in der Hand – allzeit bereit.

  17. Matthias Mala schreibt:

    „Mia macha Comics gscheid!“
    und falls sie es für Preissn lesbar braucha:
    „Wir machen Comics gescheit!“
    Servus Matthias

  18. Lemmie schreibt:

    Wir zeichnen Gedanken …

  19. Nick Knatterton schreibt:

    In Übernahme von Matthias seinen Vorschlägen, hier die Richtung umgedreht: „Mi machan Comics gscheid!“ bzw. „Mich machen Comics gescheit!“ 😉 Mit besten Grüßen aus München.

  20. Hubert Mittler schreibt:

    und zum Dritten (so ähnlich):

    „Geschichte(n) machen Geschichte“
    bzw.
    „Geschichte in Geschichten“

  21. Bettina Brixa schreibt:

    Peter Karall und ich haben den heutigen Frühstückskaffee dem Brainstorming gewidmet und haben folgende beiden Vorschläge:

    Die Welt im Comic:
    Mehr als das Kameraauge sieht …

    und:

    Von *A*nne Frank bis *Z*irkelschluss:
    Mit Comics voll im Bilde!

Kommentare sind geschlossen.